Maschinensicherheit / CE-Konformität

Verletzungsgefahren von Bedienern an Maschinen minimieren.

Richtlinien umsetzen und sichere Arbeitsprozesse beim Umgang mit den Maschinen erreichen. 

Speziell im Bereich der Maschinensicherheit ist es besonders wichtig, Richtlinien systematisch umzusetzen. Mit der Beurteilung und Dokumentation Ihrer Maschinen / Arbeitsmittel sind Sie auf der sicheren Seite vor dem Gesetzgeber und können Ihre Beschäftigten mit gutem Gefühl ihre Arbeiten durchführen lassen.

Der Unternehmer hat eine gesetzlich verordnete Pflicht vor der Verwendung von Maschinen, Anlagen und anderen Arbeitsmitteln, diese Dinge hinsichtlich ihrer Sicherheit zu überprüfen und zu bewerten. Die sich daraus ergebenden Schutzmaßnahmen, müssen regelmäßig überprüft und angepasst werden.

Den maßgeblichen Ausgangspunkt dieser Prüfpflicht bilden die CE-Richtlinien -Richtlinie 2006/42/EG (Maschinenrichtlinie), das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG / Maschinenverordnung (9. ProdSV)) und die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV).

Anhand der Prüfung durch unsere Experten, können die praxisgerechten Bewertungen der Maschinen in die Gefährdungsbeurteilung übergehen und das Unfallgeschehen in Ihrem Unternehmen somit minimiert werden.

Egal ob es um die Konstruktion von neuen Maschinen, um einen Maschinenumbau, die Beschaffung und Prüfung von neuen Anlagen oder die Bewertung von „Alt-Maschinen“ geht:

Wir stehen Ihnen jederzeit tatkräftig zur Seite und verhindern, dass Sie in versteckte Kostenfallen durch nachträgliche Umbaumaßnahmen tappen.